Lernzeiten und Hausaufgaben im OGT

Der Offene Ganztag des Gymnasium Laurentianum unterstützt erfolgreiches Lernen insbesondere durch eine sinnvolle Verteilung von Lernzeiten auf den Vormittag und Nachmittag. Hausaufgaben, Lern- und Förderhilfen und Reflexion des Lernens sollen durch eine gute Kommunikation der Lehrerinnen und Lehrer und den Mitarbeiterinnen des OGS möglichst reibungslos aus dem vormittäglichen Unterricht in den Nachmittag übertragen werden.

Durch klare Regelungen eines Hausaufgabenkonzeptes und konkrete individuelle Lernhilfen der Fachlehrerinnen und Fachlehrer, wie etwa Lerntagebücher und individuelle Laufzettel, soll dies sichergestellt werden.

Der Schwerpunkt liegt in der Unterstützung des selbständigen, nachhaltigen Lernens, z.B. bei der Bearbeitung der Hausaufgaben und der Reflexion des individuellen Lernprozesses. Dies geschieht in Kleingruppen, die von pädagogischen Fachkräften und ausgebildeten Schülerhelfern angeleitet werden. Das Schülerhelfer-Coaching führt Frau Nordmann durch.

In einer ruhigen Lern- und Arbeitsatmosphäre werden Verständnisfragen geklärt und das Augenmerk auf Vollständigkeit und Sauberkeit der Aufgaben gelegt.

Es nehmen aktuell 80 Schülerinnen und Schüler am OGT teil (Stand 2017).