Offener Ganztag

Der „Offene Ganztag" bietet Schülerinnen und Schülern der Unter- und Mittelstufe montags bis freitags eine Hausaufgaben- und Freizeitbetreuung im Anschluss an den Unterricht an.

Seit dem Schuljahr 2011/2012 stehen den Schülerinnen und Schülern helle und einladende Ganztags-Räumlichkeiten zur Verfügung. Hier können sie ihre Mittagspause und nach Beendigung der Hausaufgaben ihren Nachmittag aktiv und kreativ gestalten.

Die Teilnehmer/Innen nehmen nach der sechsten Stunde in der ebenfalls neu gestalteten Mensa eine gemeinsame Mittagsmahlzeit ein. Hierbei können sie wählen, ob sie das warme Essensangebot der Mensa annehmen oder selbst mitgebrachte Speisen zu sich nehmen. Im Anschluss daran können die Freizeitmöglichkeiten genutzt werden, die sich auf verschiedene Räume verteilen. So können sich die Kinder z.B. an den Kicker-, Billard und Speedhockeytischen in der ‚Aktiven Freizeit' austoben, Gesellschaftsspiele und Kreativmöglichkeiten in der ‚Ruhigen Freizeit' nutzen oder sie genießen einfach ein wenig Ruhe mit Lesen und Entspannen im ‚Leseraum'.

Hinzu kommt das Außengelände mit Tischtennis- und Rundlaufplatten und einem Fußballfeld.

Um 13.40 Uhr beginnt die Hausaufgabenbetreuung in Gruppen zu ca. 12 Teilnehmer/Innen in gesonderten Räumen. Diese Gruppen werden von älteren, angeleiteten Schülern und Schülerinnen betreut, denen immer eine pädagogische Fachkraft zur Seite steht. Die verbindliche Lernzeit geht bis 14.30 Uhr, darüber hinaus steht bis 15.00 Uhr Zeit für die weitere Bearbeitung der Hausaufgaben zur Verfügung oder es werden individuelle Übungen und Klassenarbeitsvorbereitungen angeboten.

Ab 15 Uhr nehmen die OGT-Teilnehmer/Innen an selbstgewählten Arbeitsgemeinschaften aus den Bereichen Sport, Kreativität, Kunst/Kultur oder Computer teil. Die jeweils aktuell angebotenen AGs entnehmen Sie bitte dem Infoboard im Glaskasten (Altbau – Erdgeschoß) oder über den Unterpunkt OGT „Arbeitsgemeinschaften". Selbstverständlich ist es auch möglich, nur die Hausaufgabenbetreuung bis 15 Uhr zu besuchen.

Die Anmeldung für den Offenen Ganztag erfolgt modulweise, d.h. es werden zwei bis fünf Wochentage verbindlich für ein Halbjahr gewählt. Pro Wochentag werden zwei Euro berechnet. Die Bezahlung erfolgt üblicherweise per Bankeinzug.

Die Leitung des Offenen Ganztags hat Frau Ulrike Bohn (Dipl. Soz. Päd./ Schulsozialarbeiterin).

Zum Team gehören: Herr J. Dickgreber, Frau S. Stracke, Frau M. Reichelt, Frau A. Schemme und Frau S. Tecer.

Als Anerkennungsjahrespraktikantin Frau Sunko.

Frau Bohn steht Ihnen für weitere Informationen zu folgenden Zeiten gerne zur Verfügung:

Mo., Mi.,Fr.

  • 7.30-13.00 Uhr unter 02931/787421 im SLZ
  • 13.30-15.00 Uhr unter 02931/1750 im Offenen Ganztag

Di. und Do.

  • 9.00-13.30 Uhr unter 02931/787421 im SLZ
  • 13.30-16.00 Uhr unter 02931/1750 im Offenen Ganztag

E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
mobil 017654260097

Kontakt OGT/SLZ

Mo., Mi., Fr.:

  • 07.30-13.30 Uhr unter 02931/787421 im SLZ
  • 13.30-15.00 Uhr unter 02931/1750 im Offenen Ganztag

Di. und Do.:

  • 09.00-13.30 Uhr im SLZ
  • 13.30-16.00 Uhr im OGT

EMail: bohn.ulrike@t-online.de

Aktuelle Förderangebote

Freitags, 7. Stunde: Latein-Förder
Freiwilliges Angebot für die Stufen 6 und 7
Anmeldungen in den Pausen bei Frau Bohn
 
Dienstags, 7.Stunde: Latein-Vokabelstation
Ebenfalls als freiwilliges Angebot für die Stufen 6 und 7
Anmeldung in den Pausen bei Herrn Koch