Schüleraustausch im Rahmen der Chinesisch-AG
Auf in den Schnee bei der Jochgrimmfahrt der Jahrgangsstufe 9
"Die Apokalypse - Wer wird überleben?": Aufführung des Literaturkurses in der Kulturschmiede
Kunst in den Fluren: Lehrerportraits
Die Weinberg-AG im Einsatz
Die erfolgreiche Tennismannschaft des Laurentianums

Am Freitag, den 07.12.2018, fand im Musikraum N203 ein Projekttag der besonderen Art statt. 18 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1 hatten sich dafür entschieden an dem von Musiklehrerin Frau Stark angebotenem Projekttag teilzunehmen und einen Song für den Wettbewerb der Landesinitiative Leben ohne Qualm zu erstellen. Hierfür startete der Tag zunächst mit einem Brainstorming in Gruppen zum Thema Rauchen.

Die Schülerinnen und Schüler überlegten sowohl Gründe, als auch Synonyme für das Rauchen und setzten sich somit bereits inhaltlich mit der Thematik auseinander. Ab 9 Uhr erhielten wir dann tatkräftige Unterstützung unseres Coaches Daniel Schneider von der Rapschool NRW, welcher mit seinem mobilen Aufnahmestudio anreiste.

Nach einigen grundlegenden Informationen zur Struktur eines Rapsongs, wurde dann von den Schülerinnen und Schülern ein passender Beat für ihren Song gewählt. 

In der darauf folgenden Phase stand das Texten im Fokus. Besonders wichtig war dabei natürlich unter Anderem einen eingängigen Refrain für den Song zu schaffen, welcher von einigen Schülerinnen und Schülern der Q1 getextet wurde. Besonders das darin immer wieder geforderte „No smoke!“ erhöht den Wiedererkennungswert des Songs und wurde schließlich sogar als Titel des Songs gewählt. Die von den Schülerinnen und Schülern getexteten Zeilen wurden darauf mithilfe unseres Coaches zum Beat einstudiert und schließlich mit dem mitgebrachten Aufnahmeequipment unseres Profis aufgezeichnet. Daniel Schneider wird nun unseren Song im Tonstudio abmischen und ihn dann für den Wettbewerb einschicken. Nun heißt es Daumen drücken! Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für euer Engagement!

.... und hier ist auch schon der fertige Song: