Ehemaliger Laurentianer für Forschung gewürdigt

Johannes Hitzegrad, ehemaliger Laurentianer, wurde jüngst mit einem Forschungspreis zur Weimarer Republik ausgezeichnet. Für das Thema zu seiner Heimat „Einigkeit ist Ehrenpflicht. Die Kommunalwahl in der Stadt Arnsberg 1919“ würdigte die Jury Johannes mit dem Matthias-Erzberger-Preis. Wir sind sehr stolz auf unseren ehemaligen Schüler und gratulieren ihm von Herzen. Übrigens hat er sich schon in seiner Zeit bei uns durch Forschungsgeist ausgezeichnet. In der Q1 hat er eine Arbeit zum Thema „Gewissensfreiheit von Abgeordneten in der parlamentarischen Demokratie“ geschrieben. Weiter so!

 

https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/weimar/forschungspreise-zur-weimarer-republik-verliehen-id228557879.html

  • Zusammen stark sein

    Unser Leitansatz, Potentiale zu entdecken und Talente zu fördern, benötigt ein dichtes Netz an Konzepten. Grundlegend erreichen wir den ersten
    Read More
  • Talente fördern

    Wir begleiten unsere Schülerinnen und Schüler von der fünften Klasse bis zum Abitur sehr intensiv. Während dieser Zeit steht nicht
    Read More
  • Miteinander digital

    Lernmanagementsystem, Messanger und digitale Organisation - im Zentrum aber steht das Zusammensein Schule muss die Digitalisierung annehmen und selbstverständlich mit der
    Read More

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.