Bio-Leistungskurs in Olsberg

Den außerschulischen Lernort nutzen, um besondere Talente zu fördern - dieses Konzept bauen wir immer weiter aus. Dafür arbeiten wir besonders gern mit Instituten aus der Region zusammen. Nun war der Bio-Leistungskurs der Q1 in Olsberg und hat selbst praktisch gearbeitet. Die Fachlichkeit gewinnt dabei enorm. 

Bilingual auf dem Weihnachtsmarkt der guten Taten

"Zusammen stark sein" ist für uns mehr als ein Motto. Das beweist die Klasse 6b am 30.11.19 auf dem Weihnachtsmarkt der guten Taten. Sie organisiert selbstständig einen Stand und verkauft zu Gunsten des Kinderhospizes "Cookies, postcards and more". Angelehnt an den Red-nose-day präsentieren die Jugendlichen sich auf Englisch, da wir ja die Möglichkeit bieten, einen bilingualen Bildungszweig zu wählen. Thumbs up für diese tolle Aktion.

Forschen in der Fachhochschule

Um das wissenschaftliche Interesse zu wecken und besonders talentierten Schülerinnen und Schülern ein differenziertes Angebot zu machen, kooperieren wir auch mit der Fachhochschule Südwestfalen. Nun war unsere 5a in Meschede und hat zu Fragen wie "Wie reinigen wir unsere Abwässer?" oder "Wie nutzen wir Energie, ohne CO2 frei werden zu lassen" experimentiert. Im Frühjahr wird eine unserer Lehrkräfte einen mathematischen Workshop an der FH anbieten.

 

    

 

 

Tag der offenen Tür 2019

An unserem diesjährigen Tag der offenen Tür haben wir einen ganz normalen Schultag gezeigt. Alle Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte waren da. Unsere Gäste konnten den Unterricht besuchen, ob bilingualer Geschichtsunterricht, das Lernbüro oder Chemie... wir haben gezeigt, wie wir unsere Konzepte umsetzen. Dabei setzen wir auf einen sehr hohen Beratungsanteil, selbstregulierte Lernprozesse und gezielten Medieneinsatz. Im Zentrum steht das Kind - Computer und Internet nutzen wir selbstverständlich, wenn es sinnvoll ist - schalten sie aber genauso selbstverständlich auch ab.

Wir wählen in der Jahrgangsstufe 5 Ansätzen wie die "5-Minuten-Gespräche"- hier erhält jedes Kind jede Woche fünf Minuten Gesprächszeit zusätzlich nur für sich. Der eigene Flur für die Fünfer wird durch einen Laptopraum ergänzt, ist aber vor allem der Lern- und Wohlfühlort nur für die Kleinsten, damit sie sich auch in der großen neuen Schule sicher und zuhause fühlen.

 

Typisierungsaktion für Blutkrebskranke

Bereits zum zweiten Mal haben sich unsere Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, Lehrkräfte und Personal typisieren lassen. Nach einem ausführlichen Vortrag der DKMS haben sich viele für die Registrierung entschieden. Vielleicht können wir ja so sogar der Familie aus Neheim helfen? Wir sind uns zumindest sicher: Zusammen sind wir stark! Wir sind sehr stolz darauf, dass sich unsere Jugendlich so persönlich für andere Menschen einsetzen.

 

            

  • Zusammen stark sein

    Unser Leitansatz, Potentiale zu entdecken und Talente zu fördern, benötigt ein dichtes Netz an Konzepten. Grundlegend erreichen wir den ersten
    Read More
  • Talente fördern

    Wir begleiten unsere Schülerinnen und Schüler von der fünften Klasse bis zum Abitur sehr intensiv. Während dieser Zeit steht nicht
    Read More
  • Miteinander digital

    Lernmanagementsystem, Messanger und digitale Organisation - im Zentrum aber steht das Zusammensein Schule muss die Digitalisierung annehmen und selbstverständlich mit der
    Read More

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.